Erfolgreicher Saisonauftakt für die Minis

Am vergangenen Sonntag fand bereits das zweite Miniturnier der Saison im Kleinbasel statt. Die Equipe von LB44 konnte beide Spiele für sich entscheiden und steht auch dank dem Erfolg im ersten Saisonspiel gegen die Bären bereits mit 3 Siegen an der Tabellenspitze im GU13 High.

Das erste Spiel war ein harter Kampf gegen Allschwil. Einfache Punkte wurden liegen gelassen und in der Verteidigung leistete man sich Unkonzentriertheiten. Glücklicherweise trafen unsere Gegner den Korb genau so wenig. So blieb das Spiel knapp und entfachte einige Emotionen. Durch offensive Rebounds konnten so zweite und dritte Chancen erarbeitet werden, welche dann am Ende den gewünschten Erfolg brachten.

Im zweiten Spiel traten wir gegen Birsfelden an. Birsfelden trat jedoch ohne ihre drei stärksten Spieler an, die ihre Kräfte für ihre beiden weitere Spiele sparten. So war es für LB44 ein leichtes das Spiel früh für sich zu entscheiden. Bereits nach dem ersten Viertel war der Spielverlauf vordefiniert. Der Sieg hätte jedoch noch um einiges deutlicher ausfallen können, wenn die Chancenauswertung bei Korblegern besser gewesen wäre.

Für den Rest der Saison gibt es also noch viel Potential nach oben. Wir müssen sicherer und schneller werden und in der Verteidigung wachsam bleiben. Bereits zwei Wochen zuvor am 22. Oktober wurde das erste Miniturnier in Allschwil ausgetragen.

Wir bestritten nur ein Spiel; der Rematch aus dem vergangenen Finale: LB44 vs BC Bären aus Basel. Es war ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Liestaler den Unterschied im ersten Viertel ausmachten.

Danach konnte man den Vorsprung verwalten und gegen Ende sogar leicht ausbauen.

Rate this item
(0 votes)
Go to top